Du siehst viele Artikel als AUSVERKAUFT, doch das ist nur im Online-Shop!
WIR HABEN EINE RIESIGE AUSWAHL IN UNSEREM TAUCHSHOP.
*TAUCHEN-HAMBURG

Bei manchen Artikel finden wir es nicht sinnvoll,
sie Online zu verkaufen (z.B. Anzüge).
Wir arbeiten weiter an unseren Online-Shop - Ahoi :-)

MK19 EVO DIN300 / G260

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

1 Artikel auf Lager.

Das MK19 EVO/G260 System wurde speziell für das technische Tauchen und das Höhlentauchen entwickelt. Das System der MK19 EVO ist nach außen komplett abgedichtet und somit vereisungssicher und abgeschirmt gegen das Eindringen von Wasser und Schmutzpartikeln, die die innenliegende Mechanik beschädigen könnten. Sie bietet eine Trockenkammer mit einer Doppelfeder für optimale Zuverlässigkeit sowie einen drehbaren LP-Anschluss, für eine flexible Schlauchkonfiguration. In Kombination mit dem G260 mit seinen internen Metallkomponenten, dem High-Flow-Ausatemventil und der reversiblen Schlauchbefestigung erhältst du ein leistungsstarkes Atemreglersystem für extreme Bedingungen.

Lageunabhängige, maximale Atemempfindlichkeit durch den Einsatz einer extra großen Membran und Gehäuses aus glasfaserverstärktem Nylon.

Ausgeglichener Einatemwiderstand in unterschiedlichen Tauchtiefen und bei wechselndem Flaschendruck durch pneumatisch balanciertes Ventil.

Vom Taucher stufenlos einstellbarer Einatemwiderstand und kein Abblasen beim Einsatz als Octopus oder im Kaltwasser durch VIVA-Schalter (Venturianpassung).

Geringerer Ausatemwiderstand durch vergrößertes Ausblasventil und flexible Anbringung des ND-Schlauches am Gehäuse (links/rechts) z.B. für Technisches Tauchen.

Höherer Luftdurchsatz bei jedem Atemzug durch die stark vergrößerte Innenbohrung des „Superflow“-Schlauches.

Die pneumatisch balancierte Membran liefert einen konstanten und mühelosen Luftdurchsatz, unabhängig von Tiefe, Flaschendruck oder Atemfrequenz.

Das nach außen abgedichtete System verhindert das Eindringen von Wasser und Schmutzpartikeln und verhindert eine Beschädigung der innenliegenden Mechanik.

Die Trockenkammer besitzt eine Doppelfeder, welche die 1. Stufe kompakter und zuverlässiger macht.

Zwei gegenüber liegende Hochdruckanschlüsse ermöglichen die Positionierung der 1. Stufe nach oben oder unten und sorgen für eine optimale Schlauch-Transmitter-Anordnung.

Der Schwenkkopf bietet vier Niederdruckanschlüsse mit hohem Durchfluss sowie einen axialen Superflow-Niederdruckanschluss für maximale Konfigurationsmöglichkeiten.

 

Suchen